Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 14:01

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2012, 08:19 
Offline

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:51
Beiträge: 59
Hallo Xumi,

wir haben ein RMH erstanden...

Aus meiner Sicht das wichtigste: Wir haben uns von Anfang an (schon vor Vertragsabschluss) durch eine Sachverständige begleiten lassen, da wir beide keine Ahnung vom Hausbau haben. Obwohl (vielleicht auch: weil :-) bislang noch keine größeren Probleme aufgetreten sind, ist das meines Erachtens absolut gut investiertes Geld. Den Kontakt zur Sachverständigen haben wir über den Bauherren Schutzbund erhalten. Wenn ihr natürlich einen Architekten im Bekanntenkreis habt, geht das auch :-) Für mich war eine regelmäßige Begleitung und neutrale Rückfragemöglichkeit sehr wertvoll.

Die bislang aufgetretenen Probleme / Herausforderungen sind alle gut bewältigt worden (einige sind auch noch offen).
Unsere Präsenz auf der Baustelle stieg im Lauf der Zeit an (jetzt gegen Ende sind wir ca. 1x pro Woche vor Ort während auch Handwerker da sind - vor allem um Detailfragen zu besprechen :-). Während der gesamten Zeit sind wir regelmäßig einmal pro Woche am Wochenende "zum gucken" hin.

Detaillierte Infos gebe ich Dir gern per PN - das wird hier im Forum vielleicht zuuuu laaaang. Maile mich einfach per PN an, wenn du Bedarf hast...

Viele Grüße
LunaLunaFan


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 20:40 
Offline

Registriert: So 12. Aug 2012, 09:39
Beiträge: 44
Juhu, bei uns ist schon der Keller ausgehoben worden und das doch einige Wochen früher als ursprünglich geplant. Vielleicht lernen wir dann bei den künftigen Baustellenbesuchen mal unsere neuen Nachbarn kennen. :-)


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2012, 19:59 
Offline

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:51
Beiträge: 59
Hallo,

sooooo, jetzt sind wir am Riedberg angekommen... Naja, noch nicht so ganz, die Eingewöhnungsphase läuft noch.
Jedenfalls war die Abnahme des Hauses recht problemlos (auch wenn eine ordentliche "Offene Punkte Liste" entanden ist - aber nix dramatisches); dann kamen Küche und Couch nach Plan. Und auch der Umzug hat einwandfrei geklappert.

Sogar die Ummeldung des Telefons (vodafone) hat zum Stichtag geklappt (inkl. des Besuches eines Telekom Technikers) und mit 3 Tagen Verspätung hatten wir dann auch TV. Hat mich zwar alles ein paar Telefonate gekostet, ist aber letztlich recht glatt gegangen.
Die DSL Bandbreite liegt wohl nur bei 3.000kbit/s - ob man da noch was machen kann? Vorher hatten wir immerhin 6.000.

Die meisten Kisten sind schon ausgeräumt (ca.90% :-), und für die nächsten Tage steht dann wahrscheinlich noch ein wenig Lampen- und Möbelgeschäfte abklappern auf der Agenda. Ausserdem hängt hier noch weder ein Spielgel noch ein Bild :-) Also noch 1000 Details.

Aktuell kämpfe ich gerade mit der Installation eines Treppenschutzgitters für unseren Nachwuchs; habe jetzt das 2. Modell geholt, und auch das klappt leider auf Grund der anscheinend etwas aussergewöhnlichen Treppe (die eigentlich ganz gewöhnlich aussieht) nicht mit den Standardteilen; gut, dass der hornbach so nah ist :-)

Wir kämpfen uns durch, und der Berg an Einzeljobs wird allmählich kleiner :-)

Viele Grüße vom NeuRiedberger
LunaLunaFan


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2012, 21:08 
Offline

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:15
Beiträge: 448
Wohnort: Bo.Park.Lane 6
Herzlichen Glückwunsch! Das klingt ja Super - und sehr beruhigend, nach all den Horror-Umzugs-Stories, die man sonst immer erzählt bekommt. Kurze Frage: wie früh habt Ihr denn den Montagetermin für die Küche gemacht?

Freue mich auch schon darauf, wenn endlich der Umzug ansteht.

Dirk (v.D.)

_________________
--- DLP.info - Your guide to the magic & wonder of Disneyland Paris ...


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2012, 21:20 
Offline

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:51
Beiträge: 59
Hallo DvD,

die Küche haben wir schon im Dezember 2011 bestellt und da bereits die voraussichtliche Lieferwoche festgelegt; das war aber sehr früh *grins* Trotzdem: ZU Früh kann man m.E. fast nicht sein.

Wichtig ist die Taktung:
- Küche muss verputzt sein (falls Fliesenspiegel geplant, ist es wohl gut, wenn auch dieser schon an der Wand ist)
- Dann direkt Aufmass machen lassen (bei uns: ca. 3 Monate vor Einzug)
- Masse/Änderungen bestätigen, falls notwendig
- Dann bestellt das Möbelhaus m.E.beim Hersteller
- Wir haben den finalen Liefertermin 3 Wochen vor Lieferung vereinbart und ich habe von Zeit zu Zeit im Internet geschaut, ob sich im Bestellstatus was tut (zuletzt Stand glaube ich da: Lieferung zur XX.KW bestätigt, gemeint war hier die Lieferung Hersteller - Möbelhaus)

Hat bei uns alles zeitlich perfekt gepaßt :-)
Nach dem Küchenaufbau gibts jetzt allerdings nocheiniges an Nacharbeiten.

Hat Dir das geholfen?

Viele Grüße
LunaLunaFan


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2012, 21:37 
Offline

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:15
Beiträge: 448
Wohnort: Bo.Park.Lane 6
Danke - Aufmaß ist schon genommen, Bestellung erfolgt. Die Küche soll nach jetziger Planung rechtzeitig bei dem Möbelhaus eintreffen. Aber dann fehlt ja noch der Montagetermin und den kann ich ja eigentlich erst vereinbaren, wenn der genaue Übergabetermin steht. Daher hatte mich interessiert, wie früh ihr den Montagetermin ausgemacht habt - theoretisch kann eine Abnahme ja auch scheitern (wobei ich daran gar nicht denken will)

_________________
--- DLP.info - Your guide to the magic & wonder of Disneyland Paris ...


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2012, 22:58 
Offline

Registriert: So 12. Aug 2012, 09:39
Beiträge: 44
Hallo LunaLuna,

schön, dass bei euch soweit alles gut geklappt hat.

Wir hatten uns auch schon mal Treppenschutz-Gitter raus gesucht von der Firma Lascal "Kiddy Guard", aber dann bestellen wir diese besser erst nach Einzug, falls sie dann nicht passen und wir sie zurück schicken müssen.

Welchen Termin habt ihr eigentlich in eurem Notarvertrag zugesichert bekommen, konntet ihr früher einziehen?
Bei uns soll der Rohbau wohl bis Ende des Jahres stehen ( Frau J. sagte ursprünglich mal, dass Ende des Jahres erst angefangen wird). Wir fragen uns gerade, ob der Innenausbau dann 10 Monate dauert. :-)

Gibt es bei euch jetzt noch Sachen die Lechner nachbessern muss?

Viele Grüße,
Xumi


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2012, 20:24 
Offline

Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:51
Beiträge: 59
Hallo DvD, hallo Xumi,

ich antworte euch beiden mal in einem :-) Achtung, wird etwas länger....

@DvD:
Das stimmt natürlich, dass die Abnahme scheitern kann; Bei uns hat sich im Vorfeld nach Rücksprache mit unserer Bauherrenberaterin abgezeichnet, dass das eher unwahrscheinlich ist - es gibt relativ klare Gründe, warum man eine Abnahme tatsächlich verweigern kann (z.B.: Kein WC mit einer Tür vorhanden :-). Und wenn Du das alles "seriell" beauftragst - was natürlich der sicherere Weg wäre - dann dauert das ewig. Daher haben wir die Küchenlieferung vereinbart und hätten diese im Fall eines Falles kurzfristig gecancelt. Ich denke, das wäre kein Problem gewesen.
Bei uns wurde es insofern mal kurz spannend, weil die Treppenstufen zum Abnahmetermin nicht drin waren, sondern nur die Baustufen. Die Bauberaterin hat daraufhin von der Unterschrift abgeraten. Die Lieferung der echten Stufen war aber vor Einzug zugesagt, und das wurde auch eingehalten - insofern ist das alles gut gegangen.

@Xumi:
Treppenschutzgitter:
Auf jeden Fall erst nach Einzug kaufen, wenn ihr die echte Situation seht. Und selbst dann kann man gar nicht genau genug hinschauen (und ausmessen!), ich kann darüber echt ne Doktoberarbeit schreiben. Aber heute vormittag habe ich tatsächlich erfolgreich das 1. Gitter montiert. Der Kiddy Guard geht bei unserer Treppe nicht, weil der (wie die meisten) nicht auf einer Seite an Sprossen zu befestigen ist. Daher blieb nur "Geuther". Und auch die serienmäßige Geuther Befestigung funktioniert nicht, da die Sprossen unterschiedliche Breite haben.
Also, wenn ihr dieselbe Treppe bekommt wie wir, ist das ne kleine Herausforderung (zumindest für einen handwerklich minderbegabten wie mich :-)
Wir haben übrigens bei babyone/Hattersheim gekauft - die Beratung war aus meiner Sicht echt gut.

Termin:
Notariell war der 30.09.12 zugesagt, und Abnahme hatten wir kurz vorher - also alles bestens. Von vielen anderen Bauträgern/Bauherren hört man, dass 4-8 Wochen Verspätung "gar nix" sind.
Wir haben auch nicht besonders gedrängelt, um 4 Wochen früher einzuziehen oder so; wir haben uns auch in unserer alten Wohnung gut gefühlt und daher keinen Druck. Bloss die alte Wohnung nicht zu früh kündigen, damit Du nicht auf heissen Kohlen sitzt.
Ich denke (und die Bauberaterin hat das bestätigt), dass hier unnötiger Druck eher kontrproduktiv wirken kann. Andererseits ist natürlich alles erst kurz vorher fertig geworden; wie das halt so ist - das kennt man ja selbst aus allen Lebenslagen :-)
Wir dachte zwischenzeitlich auch, dass das doch schneller gehen müßte, aber hie und dann ging mal was nicht wie geplant (weil etwas vergessen und nachgeholt werden musste, weil Handwerker nicht verfügbar waren etc.) - und so ging die Zeit ins Land :-)

Nachbesserungen:
Ja, klar haben wir Nachbesserungen. Aber nix dramatisches. Gestern habe ich z.B. die Santärleute angesprochen, weil unsere Fussbodenheizumg im 1.OG so komisch reagierte (nämlich im Bad gar nicht - sie lief immer auf "Vollgas").
Der Sanitär-Mann hat sich das angesehen und festgestellt, dass eine merkwürdige elektrische Verkabelung vorliegt, die wiederum der Elektrkiker gemacht hatte (bei der Gelegenheit hat er unfreiwillig den FI Schutzschalter getesetet :-).
Da ich heute sowieso nen Termin mit dem Elektriker hatte, konnte er das gleich mitmachen. Der Elektriker war heute fast den ganzen Tag bei uns..... zum Beispiel haben noch diverse Blenden gefehlt, im Dachstudio funktionierte fast keine Steckdose und andere Kleingkeiten :-) Wurde aber alles behoben.
Der Maler muss nochmal hie und da ne Kleinigkeit ausbessern, der Fensterbauer muss noch ein paar Fenster justieren und 2x Glas tauschen. Aber alles nix, was die Bewohnbarkeit ernsthaft einschränkt.

Übrigens ist glaube ich heute eure Bodenplatte gegossen worden; jedenfalls waren Betonmischer da :-) habe aber noch nichtin die Grube geschaut...

Viele Grüße
LunaLunaFan


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2012, 22:57 
Offline

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:15
Beiträge: 448
Wohnort: Bo.Park.Lane 6
Dae für die weiteren Infos. Dass die Abnahme nur in Ausnahmfällen scheitert, stimmt natürlich - zumal man i.d.R. vorab eine gemeinsame Begehung hat. Ich denke, ich werde eventuell den Montagetermin ausmachen, wenn ich tatsächlich einen Termin für die Abnahme kenne - vorher ist mir das einfach zu heiß. Es kann ja auch jetzt auf der Zielgerade (die letzten 2 Monate bis zum Termin aus dem KV laufen) immer noch etwas schief gehen / es zu Verspätungen kommen.

_________________
--- DLP.info - Your guide to the magic & wonder of Disneyland Paris ...


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Hallo
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2012, 11:38 
Offline

Registriert: So 12. Aug 2012, 09:39
Beiträge: 44
Hallo LunaLunaFan,

danke für die Info, bin heute morgen gleich mal hin gefahren, um auch unseren Bausachverständigen auf dem laufenden zu halten. :-)

Gegossen ist glaube ich noch nichts, die legen gerade Planen und Gitter aus ... aber da mein Großer nächste Woche jeden Tag beim Fussball-Camp ist, habe ich viel Zeit für Baustellenbesuche. :-)

Dann hoffe ich, dass bei uns auch alles recht reibungslos verläuft ...

Habt ihr eigentlich schon eine Rechnung für die Gebäudeeinmessung bekommen?

Viele Grüße,
Xumi

P.S.: Habt ihr euch einen Kamin rein bauen lassen? :-)


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de