Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 15:08

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baumängel FA. Lechner
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 09:38 
Offline

Registriert: Mo 1. Aug 2016, 07:12
Beiträge: 6
wir haben beim Bauträger FA. Lechner unsere Wohnung gekauft. Leider mußten wir feststellen, dass die Fa. Lechner weder das Mängelmanagment noch die Gewährleistung zu ihren Kernkompetenzen zählt. <wer hat schon einen RA eingeschaltet und kann uns in dieser Richtung einen Tipp geben>, :?:

Kurz gesagt, wer hat welchen Rechtsanwalt beauftragt um die Mängelbeseitigung juristisch durchzusetzen, uns persönlich sind 3 RA-Kanzleien bekannt, die gegen die FA. Lechner vorgehen



PS: Der von uns eingeschaltete Gutachter hat für dss Gemeinschaftdeigentum einen insgesamt 50 seitigen Mängelbericht erstellt .....

Peter Fischer
Alleenhöfe 1 -3


Zuletzt geändert von Peter Fischer am Mi 24. Aug 2016, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Baumängel FA. Lechner
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 12:32 
Offline

Registriert: Mo 1. Aug 2016, 07:12
Beiträge: 6
:!:


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Baumängel FA. Lechner
BeitragVerfasst: Sa 13. Aug 2016, 23:50 
Offline

Registriert: So 7. Feb 2016, 21:57
Beiträge: 4
Also wir haben ähnliche Erfahrungen mit Lechner gemacht und machen diese auch immer noch. Leider.
Noch einmal würden wir auf keinen Fall mit Firma Lechner bauen, wobei man natürlich nicht weiß ob es andere besser machen. Das kostet auf jeden Fall unheimlich viel Nerven wenn man einfach ignoriert wird. Mails und auch Briefe werden teilweise überhaupt nicht beantwortet, die Beseitigung von Mängeln zieht sich schon mal das eine oder andere Jahr hin und passiert dann auch nur wenn man ständig dran bleibt. Bis zur Unterschrift des Vertrages war die Betreuung gut, danach wurde sie ausgesetzt, schlagartig. In Gesprächen wird dann gerne mal zugegeben das es Verbessrungsbedarf gibt und gelobt auch Besserung, passieren tut jedoch rein gar nichts. Wir warten und drängen inzwischen bereits seit 2,5 Jahren darauf das unser Bauvorhaben abgeschlossen wird. Leider ist auch über zwei Jahre nachdem wir eingezogen sind das Gemeinschaftseigentum noch immer nicht fertig gestellt bzw die festgestellten Mängel aus der Abnahme noch nicht vollständig abgestellt. Wir denken auch darüber nach einen Rechtsbeistand einzuschalten. Aber nicht nur wegen der offenen Mangelabstellung auch wegen den einen oder anderen weiteren Punkt.
Wenn jemand einen Rechtsanwalt empfehlen kann, evtl. auch einen bereits Erfahrungen mit Fa. Lechner hat würden wir uns über eine Information freuen.


Zuletzt geändert von M. Riedberg am Do 25. Aug 2016, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Baumängel FA. Lechner
BeitragVerfasst: Mi 24. Aug 2016, 09:44 
Offline

Registriert: Mo 1. Aug 2016, 07:12
Beiträge: 6
:?: :?:


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de